Unsere Einkaufs- und Röst-Philosophie

1. Direktbezug – Qualität durch Vertrauen

Durch unsere Eigenimporte entfällt der Zwischenhandel. Die persönliche Beziehung zu unseren Partnern schafft vertrauen.


2. Soziale Nachhaltigkeit – Qualität durch Wertschöpfung

Die Vorfinanzierung durch uns, gibt den Bauern eine nachhaltige Sicherheit. Zusätzlich bleiben alle Schritte, von der Pflanze bis zur Aufbereitung, also die gesamte Wertschöpfungskette, in den Händen der Produzenten.


3. Wertschätzung – Qualität durch Motivation

Wir finden nicht nur einzigartige Kaffees, sondern auch Freunde. Unsere langjährigen und partnerschaftlichen Beziehungen beruhen auf Dialog, Respekt und Transparenz.


4. Transparenz – Qualität durch Mitbestimmung

Die jährliche Ernte kommt immer von derselben Parzelle (Talhao*). Die Rückverfolgung des gesamten Prozesses ist also von der Pflanze, über die Aufbereitung und die Transportwege bis zu uns in die Rösterei transparent dargestellt.


5. Ökologische Nachhaltigkeit – Qualität durch Kontrolle

Wir verzichten bewusst auf Zertifizierungen. Unsere Kaffeebauern bewirtschaften ihre Kaffeefelder traditionell von Hand, umweltfreundlich und nachhaltig.


6. Soziale Projekte

Durch Spenden und durch den Verkauf leerer Kaffeesäcke finanzieren wir unterschiedliche soziale Projekte, nicht nur in den Kaffeeländern.


* Talhão (portugiesisch/brasilianisch) [tal ‘jao] · Bedeutung: Feld, Parzelle, Flurstück, Areal

Unsere Einkaufs- und Röst-Philosophie